Leitbild

Der Bund Deutscher Klavierbauer (BDK) e.V. ist der Berufsverband der in Deutschland tätigen Klavier- und Cembalobauer. Diese alte Berufsbezeichnung stammt noch aus der Zeit, in der Klaviere in kleinen Werkstätten mit Töpfen von heißem Knochenleim gebaut wurden. Heute werden Klaviere in modernen Fabriken gefertigt und die allermeisten Klavierbauer arbeiten in Fachbetrieben, die sich dem Verkauf und dem Service von Klavieren und Flügeln widmen. Dazu sind sie bestens ausgebildet, denn der Beruf des Klavierbauers ist ein staatlich geschützter Handwerksberuf.

Doch es gibt auch Klavierstimmer, die diese Ausbildung nicht absolviert haben, sondern es sich selbst beigebracht haben. Das ist auch ganz legal, und gilt übrigens auch für weitere Arbeiten, die diese Autodidakten ausser dem Stimmen an Ihrem Instrument ausführen. Fragen Sie deshalb in Ihrem eigenen Interesse ruhig nach, ob Ihr Klavierstimmer auch ein „Klavierbauer“ ist, denn Ihr wertvolles Instrument kann sich nur richtig entfalten, wenn es umfassend fachmännisch betreut wird. Wenn er sich als BDK-Mitglied ausweist, können Sie rundum sicher sein.

Ein Klavierbau-Azubi durchläuft seine Ausbildung im bewährten dualen System,  bestehend aus der klassischen Lehre im Ausbildungsbetrieb und dem Besuch der Fachschule für Klavier- und Cembalobau in der Oskar-Walcker-Schule in Ludwigsburg. Dieses Institut hat übrigens weltweit einen hervorragenden Ruf. Überhaupt ist Deutschland in den Augen vieler ausländischer Kollegen ein „Mekka“ für Klavierbauer, denn neben der genannten Schule gibt es noch einige namhafte Klavierfabriken und viele Fachbetriebe, so dass die Ausbildung des Berufsnachwuchses für die Zukunft gesichert ist.

Der BDK ist jedoch nicht nur ein Berufsverband, sondern auch im Verbraucherschutz aktiv. Wir wollen, dass Sie die beste Pflege Ihres Klaviers, Flügels oder Cembalos zu angemessenen Preisen bekommen und Sie sich mit Ihrem Instrument stets wohl fühlen!

Auf unserer Website finden Sie viele nützliche Informationen und Adressen, bei weiteren Fragen rund ums Klavier können Sie sich jederzeit an unsere Geschäftsstelle wenden.

 
Ulrich Sauter

Vorsitzender BDK

Aktuelles


Seminar „Rund um den guten Klang“

vom 19. bis 21. Oktober 2018 zu Gast bei der Firma Förster

Angeboten werden wieder die Kurse:
- Duo Stimmen
- Flügel komplett regulieren
- Flügeldämpfung einbauen
- Flügel intonieren

[weitere Informationen]


Belohnseminar

für die Teilnehmer des Stimmwettbewerbs 2018
am 26. und 27. Oktober 2018

u.a. mit Seminar & Betriebsbesichtung bei Renner/Meuselwitz und Besuch der Werkstatt von Peter Zergiebel in Rodewisch mit Tätigkeitsschwerpunkt Selbstspielklaviere

[weitere Informationen]


Seminar "Reparaturen an Klaviaturen"

am 09. und 10. November 2018 bei der Firma Kluge in Remscheid

[weitere Informationen]